Weltmeister turnt am Himmel

Der erfolgreichste Segelkunstflieger kommt zum Fliegerfest Nastätten - Freuen Sie sich auf Moritz Kirchbergs Kunstflug!

Der erst 21-jährige „Mo“ Kirchberg aus Bad Nauheim ist schon seit Beginn seiner Ausbildung begeisterter Segelflieger und vor allem aber seit 2014 auch ein talentierter Kunstflieger. Mit seinem Swift S1 wurde Moritz 2016 deutscher Vizemeister in der Unlimited Klasse der Kunstflugmeisterschaften. Damit ist er qualifiziert für das Team der Nationalmannschaft 2017 in Torun, Polen und 2018 in Zbraslavice, Tschechien. Dort hat er dann alles abgeräumt: Teamweltmeister mit dem deutschen Team, Weltmeister in der Unbekannten Kür und Gesamtdritter in der Einzelwertung! 

Der Swift S1 ist ein ausschließlich für Kunstflug ausgelegtes Segelflugzeug mit einer Spannweite von nur knapp 13 Metern. Mit nur 410kg maximalem Abfluggewicht und einer Höchstgeschwindigkeit von 287km/h hat der Swift die besten Voraussetzungen für beeindruckenden Kunstflug. Zudem können Kräfte auf das Flugzeug wirken, welche sich zwischen +10,0 und –7,5 des Lastvielfachen bewegen.

  • 2018_08_25_155530.jpg
  • 2018_08_25_195153.jpg
  • 2018_08_25_195242.jpg
  • 2018_08_25_195154.jpg
  • 2018_08_25_195319.jpg
  • 2018_08_26_194248-2.jpg
  • 2018_08_25_195238.jpg
  • 2018_08_25_195212.jpg

Vielen Dank an ©Kai Hagenmaier für die beeindruckenden Fotos!