Piper Super Cub / PA18 C90

Beschreibung:  Die Piper Super Cub / PA18 ist einer der bekanntesten und meistgebauten Flugzeugen der Welt. In den 30iger Jahren wurden auf dem Vorgängermodel, der J3 tausende Piloten ausgebildet. Die guten Flugeigenschaften und der günstige Anschaffungspreis von weniger als $3.000 verhalfen Ihr zum Erfolg.

Die L18C ist die militärische Variante der zivilen PA18 Super Cub. Der Unterschied besteht im vollverglastem hinteren Cockpit. Somit konnte der Beobachter / Co-Piloten auf dem hinteren Sitz besser den Luftraum beobachten.

Das L in der Bezeichnung der L18C steht für „Liasion“  = Verbindung. Die L18C war somit hauptsächlich als militärisches Verbindungsflugzeug und Schulungsflugzeug eingesetzt. Im zweiten Weltkrieg wurde sie auch für Feuerleit-Zwecke und sogar mit Bewaffnung für Bodenkampf eingesetzt.


Typ: PA18-C90 (L18-C90)

Kennzeichen: D-EDUN

Baujahr: 1951

Antrieb: Rolls-Roys C90-12F, 90PS, 4 Zyl., 3.27l Hubraum

Heimatflugplatz : Breitscheid / Westerwald
 

Geschichte des Flugzeuges D-EDUN:

1951 ca. 1970 als Ausbildungs/ Verbindungsflugzeug bei den französischen Heeresfliegern ALAT

1970 – 1994 Flugverein Worms, Ausbildungsflugzeug

1994 2001 Siegerland, Privatbesitz

2001 2010 Hamm, QUAX Fliegervereinigung

2010  bis heute Breitscheid, Haltergemeinschaft Diehl / Janssen

 

©Foto's Marcus Diehl